Höhepunkte

  • Hanoi
  • Mai Chau
  • Nhu Xuan
  • Vinh
  • Huong Khe
  • Phong Nha Nationalpark
  • Dong Hoi
  • Khe Sanh
  • A Loi
  • Hue
  • Hoi An
  • Saigon

Mit dem Rad auf dem Ho Chi Minh Highway

Diese Aktivrundreise führt Sie auf dem Fahrrad durch das Land des aufgehenden Drachen. Sie starten in der quirligen Großstadt Hanoi und erkunden dort spektakuläre Sehenswürdigkeiten wie die historische Zitadelle und den Literaturtempel. Beides sind großartige UNESCO Weltkulturerbestätten. In Poom Coon beginnt Ihr Fahrradabenteuer. Sie fahren über den faszinierenden Ho Chi Minh Highway in Richtung Süden. Dieser Pfad ist eine Mixtur aus Straßen, Pässen und schmalen Wegen entlang der Grenze zu Laos. In knapp zwei Wochen radeln bis nach Hoi An, vorbei an vielen fesselnden Sehenswürdigkeiten und durch Vietnams atemberaubende Natur. Saftige Reisfelder, sensationelle Urwälder, gigantische Gebirgsketten und traumhafte Küsten warten darauf von Ihnen mit dem Rad erklommen zu werden. Für diese Reise wollten Sie allerdings in guter Form sein- das Anspruchsniveau ist mittelmäßig und geeignet für sportbegeisterte Touristen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? VietnamNeo berät Sie gerne bezüglich Ihrer individuellen Reiseplanung! 

Inklusive:
  • Fahrradroute wie beschrieben
  • Übernachtungen wie beschrieben in Hotels und Privatunterkünften
  • Mahlzeiten laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen; A = Abendessen)
  • Tagesverpflegung für unterwegs mit Wasser, Obst und Snacks
  • Englischsprachige Reiseleitung von Hanoi bis Hoi An
  • Transfer im privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • 1 Inlandsflug von Da Nang nach Saigon
  • Fahrradverleih, Helme und Ersatzteile
  • Erste Hilfe Kid
  • Besichtigung und Eintrittsgelder laut Programm
  • Sicherungsschein

ab 1.450 €

  • 1 Abflug aus Deutschland
  • 2 Ankunft in Hanoi
    Herzlich willkommen! Ihr Reiseleiter wird Sie am Flughafen abholen und zu Ihrem Hotel bringen. Der übrige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie gemächlich durch Hanois mystische Altstadt. Die historische Zitadelle und der spektakuläre Literaturtempel stehen unter UNESCO Weltkulturerbe und sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Besuchen Sie eine Vorstellung das traditionelle Wasserpuppentheater und stimmen Sie sich schon einmal kulturell auf Ihr Reiseland ein. (A)
  • 3 Mit dem Rad von Poom Coon nach Mai Chau
    Mit dem ersten Morgengrauen verlassen Sie Hanoi und treten Ihre Reise in Richtung Mai Chau an. In der kleinen Ortschaft Poom Coon erhalten Sie eine stärkende Mahlzeit und wechseln vom klimatisierten Fahrzeug auf den Drahtesel. Sie schwingen sich auf Ihre Räder und los geht’s Bergauf, Bergab durch die üppige Natur Vietnams, vorbei an vielen traditionellen Dörfern und saftig grünen Reisfeldern. Genießen Sie die ländliche Seite Vietnams fern ab den Einflüssen des Massentourismus. In Mai Chau angekommen, erhalten Sie ein wohlschmeckendes Abendessen. Hier werden Sie übernachten! (F / M /A) (Schwierigkeitsgrad: moderat)
  • 4 Mai Chau – Ngoc Lac – Yen Cat (Nhu Xuan)
    Heute brechen Sie früh auf, damit Sie der drückenden Nachmittagshitze nicht auf dem Rad begegnen müssen. Sie radeln gen Süden durch das Gebirge von Mai Chau und die verträumten Ortschaften Cuc Phuong und Hoa Lu. Die hügelige Landschaft bietet Ihnen eine einzigartige Kulisse für herrliche Fotomotive. Genießen Sie die magische Gebirgsatmosphäre und lassen Sie sich von der natürlichen Schönheit verzaubern! Die hügeligen Pässe bringen Sie gewiss ins Schwitzen. Am Ende des Tages wissen Sie was Sie geleistet haben! In Ngoc Lac haben Sie es geschafft! Wir holen Sie mit einem Kleinbus ab und bringen Sie samt Räder in den Ort Nhu Xuan. (F / M / A) (Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll)
  • 5 Nhu Xuan – Tan Ky – Do Luong – Kim Lien – Vinh
    Heute fahren Sie mit dem Rad über den Ho Chi Minh Highway. Aber keine Angst! Auch wenn es sich um einen sogenannten Highway handelt, ist die Streck sehr verkehrsarm. Dieser bietet Ihnen ein bisschen Erholung von den buckeligen Straßen des Vortages. Sie machen ein Päuschen in Kiem Lien, dem Geburtsort des ehemaligen Präsidenten Ho Chi Minh. Hier werden wir Sie wieder einsammeln und ins nahegelegene Vinh bringen. (F / M / A) (Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll)
  • 6 Vinh – Pho Chau – Huong Khe
    Nach einem nahrhaften Frühstück werden Sie wieder zu dem Ho Chi Minh Highway gebracht. In Phu Chau steigen Sie wieder aufs Rad. Die heutige Route führt Sie entlang des Fußes der Truong Son Gebirgskette. Sie radeln durch traumhafte Dschungelabschnitte und vorbei an idyllischen Dörfern. Gegen Abend erreichen Sie hier heutiges Übernachtungsquartier in Huong Khe. (F / M / A) (Schwierigkeitsgrad moderat bis anspruchsvoll)
  • 7 Huong Khe – Phong Nha Nationalpark
    Heute erwartet Sie der fabelhafte Phong Nah Nationalpark als Ziel Ihrer Tagesetappe. Sie radeln weiter in Richtung Süden auf dem schönen Ho Chi Minh Highway. Beobachten Sie wie langsam die Bergspitzen empor heben. Ihr Pfad schlängelt sich um diese mächtigen Bergfelsen. In völliger Ruhe fahren Sie durch gigantische Landschaften. An Ihrem Tagesziel angekommen, bringen wir Sie in den wunderschönen Phong Nha Nationalpark. Besichtigen Sie hier geheimnisvollen Höhlen, welche während des Vietnamkrieges als Lazarett und Waffenlager genutzt wurden. Sie übernachte im Nationalpark, mitten in spektakulärer Natur. (F / M / A) (Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll)
  • 8 Phong Nha Nationalpark – Dong Hoi
    Bevor Sie sich heute auf Ihr Rad schwingen, haben Sie die einzigartige Möglichkeit die spektakulären Höhlen des Nationalparks mit dem Boot sowie zu Fuß zu erkunden. Die mystischen Tropfsteinhöhlen versetzen Sie in eine besondere Stimmung, die Sie nur hier erleben können. Nach der faszinierenden Erkundungstour setzen Sie Ihrer Fahrradtour weiter und radeln genüsslich nach Dong Hoi, eine verträumte Küstenstadt am Südchinesischen Meer. (F / M / A) (Schwierigkeitsgrad: moderat)
  • 9 Auf den Spuren des Vietnamkrieges von Dong Hoi nach Khe Sanh
    Heute machen Sie einen lohnenswerten Abstecher von der üblichen Route, um die legendären Vinh Moc Tunnel zu besichtigen. Die Tunnel bilden ein ca. drei Kilometer langes, unterirdisches Labyrinth. Während des Vietnamkrieges dienten sie den vietnamesischen Kriegern als Refugium und Waffenlager. Kriechen Sie durch die engen Tunnelanlagen und spüren Sie die extremen Verhältnisse zur Zeit des Krieges. Im Anschluss führen Sie Ihre Radtour über die frühere entmilitarisierte Zone (DMZ) fort. Hier genießen Sie wieder einen gut zu fahrenden Streckenabschnitt. In Khe, nahe der Grenze zu Laos werden Sie nochmals Zeuge historischer Kriegszeiten. Dort ereignete 1969 sich die verheerende Schlacht um Khe Sanh. Sie nächtigen in der Grenzstadt in einmaligen, historischen Ambiente. (F / M / A) (Schwierigkeitsgrad: moderat)
  • 10 Khe Sanh – A Luoi
    In Keh Sanh haben Sie die Möglichkeit die Kriegsruinen des ehemaligen, amerikanischen Stützpunktes zu besichtigen. Im unmittelbaren Anschluss geht Ihre Fahrradreise weiter. Nahe der Dakrong Brücke treffen Sie wieder auf den Ho Chi Minh Highway. Sie passieren traumhafte Bergpässe und radeln in Richtung A Luoi. Die Region ist Heimat vieler ethnischer Minderheiten und hier haben Sie die Möglichkeit zu faszinierenden interkulturellen Austausch. (F / M / A) (Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll)
  • 11 Von A Luoi in die Kaiserstadt Hue
    Heute geht es in die märchenhafte Kaiserstadt Hue. Mittlerweile ist die Gebirgstopographie abgeflacht und Sie radeln gemütlich auf einem besonders ebenen Abschnitt des Ho Chi Minh Highways. Sie durchqueren idyllische Dörfer und geheimnisvolle Wälder. Seichte Flüsse zieren die Kulisse zu einem traumhaften Bild. An der Bach Ho Brücke angekommen, werden wir Sie mit einem geräumigen Fahrzeug abholen. Wir bringen Sie ins malerische Hue, wo Sie übernachten werden. (F / M / A) (Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll)
  • 12 Über den Hai Van Pass von Hue nach Hoi An
    Weiter geht Ihre abenteuerliche Fahrradreise. Ihr heutiges Etappenziel ist die Küstenstadt Hoi An. Über den Hai Van Pass, oder besser bekannt unter „Wolkenpass“ radeln Sie munter die Küste entlang. Der Name des Passes stammt aus der Geographie, da er die Grenze zwischen Nord und Südvietnam bildet und gleichzeitig eine Wetterschneise darstellt. Sie lenken Ihr Rad über den traumhaften Lang Co Strand und bewältigen anspruchsvolle Passstraßen bis Sie schließlich in Hoi An ankommen. Die schnuckelige Küstenstadt hat einiges zu bieten, denn die historische Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe benannt. Unternehmen Sie einen Stadtrundgang und bestaunen Sie die multikulturelle Architektur. Lassen Sie sich von den chinesischen Versammlungshallen und traumhaften Tempelanlagen in die Stadthistorie zurück versetzen. Ein Besuch der Japanischen Brücke rundet Ihre Tour gelungen ab. (F / M) (Schwierigkeitsgrad: moderat)
  • 13 Industriemetropole Saigon
    Den heutigen Morgen können Sie nach Lust und Laune nutzen. Spazieren Sie noch einmal durch die geschichtsträchtige Stadt und schlendern Sie über einen der vielen bunten Märkte. Vielleicht finden Sie das eine oder andere Souvenir! Im Anschluss bringen wir Sie ins nahgelegene Da Nang. Von dort fliegen Sie in die pulsierende Industriemetropole Saigon. Wir holen Sie am Flughafen ab und begleiten Sie in Ihr Hotel. Nachfolgend wartet eine spannende Stadtführung durch die Metropole auf Sie. Sie besuchen den pompösen Wiedervereinigungspalast und können die stilvolle Notre Dame Kathedrale bestaunen. Am Abend kehren Sie in ein gemütliches Restaurant ein und verführen Ihren Gaumen mit kulinarischen Köstlichkeiten. (F / A)
  • 14 Abreise nach Deutschland
    Wir hoffen Sie hatten eine atemberaubende Fahrradtour durch Vietnam. Nun heißt es Abschied nehmen. Wir bringen Sie zum Flughafen und wünschen Ihnen eine gute Reise.
  • 15 Ankunft in Deutschland
    Willkommen zu Hause! Wir hoffen Sie hatten eine angenehme Reise!

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Alina Kleinschmidt