Höhepunkte

  • Saigon
  • Tra Vinh
  • Can Tho
  • Long Xuyen
  • Chau Doc
  • Phnom Penh
  • Kampong Thom
  • Siem Reap
  • Angkor

Mit dem Fahrrad von Saigon nach Siem Reap

Sind Sie eher der aktive Urlauber, der sich gerne sportlich betätigt und leidenschaftlich gerne Fahrrad fährt? Dann sind Sie hier goldrichtig! In dieser spektakulären Rundreise reisen Sie vom Süden Vietnams bis nach Siem Reap in Kambodscha. Sie starten in der imposanten Metropole Saigon und setzen Ihre Reise über das idyllische Mekongdelta fort. Sie radeln genüsslich vorbei an traumhaften Orten und durch eine mitreißende Natur. Auf Ihrer Fahrt haben Sie immer wieder die Möglichkeit atemberaubende Städte und historische Tempelanlagen zu besichtigen. Dabei können Sie sich von der Kultur beider Länder faszinieren zu lassen. Sie enden Ihre Reise mit der Besichtigung der historischen Tempelanlage von Angkor. Der Schwierigkeitsgrad der Tour ist leicht bis mittelmäßig. Dennoch sollten Sie durchschnittlich sportlich sein, denn Sie fahren nahezu täglich mehrere Kilometer Fahrrad. Haben wir Ihr Interesse geweckt? VietnamNeo berät Sie gerne bezüglich Ihrer individuellen Reiseplanung! 

Inklusive:
  • Programm wie beschrieben
  • Übernachtungen laut Programm
  • Mahlzeiten laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen; A = Abendessen)
  • Fährfahrten und Transfers laut Programm
  • Schnellbootfahrt wie beschrieben
  • Tagesverpflegung für die Fahrradtouren inkl. Wasser und Snacks
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm
  • Private Bootsfahrt zum schwimmenden Markt von Cai Rang
  • Mountainbike, Helm und Ersatzteile
  • Englischsprachiger Reiseleiter in Vietnam und Kambodscha
  • Gepäckabfertigung
  • Sicherungsschein

ab 1.170 €

  • 1 Abflug aus Deutschland
    Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!
  • 2 Ankunft in der überwältigenden Metropole Saigon
    In der aufregenden Großstadt Saigon starten Sie in Ihr Fahrradabenteuer. Die Metropole ist eine Stadt der Gegensätze, denn hier trifft Moderne auf Tradition. Zwischen den glitzernden Wolkenkratzern befinden sich viele buddhistische Tempelanlagen und historische Bauwerke. Rikschas und Tuk Tuks schlängeln sich genau wie Taxen und Limousinen durch den regen Verkehr. Bunte Märkte und traditionelle Garküchen befinden sich unmittelbar neben schillernden Einkaufszentren. Hier gibt es gewiss viel zu erleben und entdecken. Ihr Reiseleiter wird Sie am Flughafen empfangen und zu Ihrem Hotel begleiten. Nach dem Check In wird Ihr Leihfahrrad abgeholt und Ihrer Größe angepasst. Den verbleibenden Tag können Sie frei nutzen. Sie sollten in der Stadt auf Erkundungstour gehen. Besichtigen Sie den prachtvollen Palast der Widervereinigung und lassen Sie sich in längst vergangene Zeiten zurückversetzen. Bummeln Sie anschließend durch die vielen Straßen und bestaunen Sie die mächtige Notre Dame Kathedrale. Die lebhafte Dong Khoi Straße ist die richtige Adresse für einen Einkaufsbummel. Hier finden Sie viele einheimische Läden und Schneider als auch moderne Boutiquen. Auf dem berühmten Ben Thanh Markt sollten Sie sich exotische Köstlichkeiten der Stadt schmecken lassen. Die Thien Hau Pagodoe ist ein historisches Beweisstück für den chinesischen Einfluss der Stadt. Schlendern Sie auch durch das quirlige Chinatown und erleben Sie hautnah eine andere, jedoch faszinierende Welt! Am Abend sollten Sie sich eine Vorstellung in dem traditionellen Wasserpuppentheater nicht entgehen lassen!
  • 3 Auf dem Rad von Saigon nach Tra Vinh
    Heute begehen Sie sich in Ihr persönliches Fahrradabenteuer! Wir möchten Sie nicht dem regen Verkehrschaos Saigons aussetzen. Daher starten Sie im etwas abgelegenen My Tho, wo wir Sie samt Rad in einem privaten Fahrzeug hin bringen werden. Hier öffnet sich das idyllische Mekongdelta vor Ihnen. Die vielen Nebenarme des mächtigen Stroms schlängeln sich durch die Landschaft, bevor Sie im Südchinesischen Meer münden. Der Wasserreichtum macht die Landschaft extrem fruchtbar. Saftige Reisfelder und Obstplantagen soweit das Auge reicht sowie imposante Palmen verzieren die Region. Die Menschen leben hier im Einklang mit der Natur und nutzen Land und Wasser für Ihr tägliches Brot. Sie werden viele Fischer und Landwirte sowie verträumte Häfen zu Gesicht bekommen. Sie fahren gemütlich auf schmalen Straßen und können die herrliche Landschaft vom Fahrradsattel aus beobachten. Lassen Sie sich von der märchenhaften Atmosphäre verführen. Hin und wieder überqueren Sie den Mekong mit einer Fähre. Als Ziel Ihrer heutigen Etappe erreichen Sie Tra Vinh, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Diese geschichtsträchtige Stadt wurde kulturell von dem Volk der Khmer beeinflusst. Dies spiegelt sich unmittelbar in der Architektur wie z. B. in den zahlreichen Pagoden wider. Lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen und erholen Sie sich von der Fahrradtour. (F / M / A)
  • 4 Von Tra Vinh nach Can Tho
    Heute setzen Sie Ihre abenteuerliche Fahrradtour durch das Mekongdelta fort. Über abgelegene Straßen radeln Sie vorbei an traumhaften Tempelanlagen und Bauwerken der Khmer Kultur. Eine Verschnaufpause legen Sie in mitten in der magischen Natur ein. Hier haben Sie die Möglichkeit zu picknicken. Lassen Sie die Seele baumeln und betrachten Sie die mächtigen Baumwipfel der prächtigen Wälder. Alternativ kehren Sie zum Mittagessen in einem landestypischen Restaurant ein. Am Nachmittag kommen Sie in Can Tho, der größten Stadt des Mekongdeltas. Hier werden Sie übernachten und zu Abend essen. Nach dem Abendessen können Sie einen Verdauungsspaziergang über die Uferpromenade machen und ein köstliches Dessert an einer der Garküchen probieren. (F / M / A)
  • 5 Can Tho – Lai Vung – Long Xuyen
    Bevor Sie sich heute wieder auf Ihren Sattel schwingen, werden Sie einen Ausflug zu den spektakulären schwimmenden Markt von Cai Rang unternehmen. Hier können Sie zahlreiche landestypische Köstlichkeiten probieren und tief in die vietnamesische Kultur eintauchen. Beobachten Sie wie Händler und Einheimischen um ihre Waren feilschen. Eine einzigartige Darbietung! Nach dem Ausflug setzen Sie Ihre Radtour in Richtung Long Xuyen. Über schmale Serpentinen durchqueren Sie viele idyllische Ortschaften. Mit etwas Glück können Sie Handwerker und Fischer bei Ihrer Arbeit beobachten und das einzigartige Ambiente des Mekongdeltas in sich aufnehmen. Am Abend erreichen Sie Long Xuyen, eine verträumte Handelsstadt. Hier können Sie die Grenznähe zu Kambodscha bereits spüren! (F / M A)
  • 6 Von Long Xuyen an die kambodschanische Grenze Chau Doc
    Auf Ihrer heutigen Tour durchqueren Sie ein Stück vietnamesische Geschichte und tauchen ein in die Zeit des Vietnamskrieges. In der Stadt Ba Chuc ereignete sich 1978 ein verheerender Massenmord tausender Zivilisten und Offiziere unter dem Diktator Pol Pot. Sie radeln weiter durch die mystische Landschaft und erreichen schließlich die Grenzstadt Chau Doc. Nach einem köstlichen Abendessen können Sie hier den wunderschönen Sonnenuntergang über Kambodscha bestaunen. Die überwältigende Tempelanlage des Ortes sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. (F / M / A)
  • 7 Mit dem Schnellboot nach Phnom Penh
    Heute bietet Ihnen eine Schnellbootfahrt nach Phonm Penh eine gelungene Abwechslung zur Radwanderung. Am frühen Morgen legen Sie in Chau Doc ab und los geht’s in Richtung der Hauptstadt Kambodschas. Am Nachmittag wartet eine ereignisreiche Stadtführung auf Sie. Ihr Reiseleiter wird Ihnen keine Sehenswürdigkeit vorenthalten. Sie besichtigen den prachtvollen Königspalast aus dem Jahr 1866. Auf dem Palastgelände können Sie auch die spektakuläre Silberpagode bewundern. Hier wurden über 5000 kg Silbertafeln verarbeitet. Zusätzlich gibt es zahlreiche Buddha Statuen zu bestaunen. Im Anschluss besichtigen Sie das Nationalmuseum und haben die Möglichkeit tief in die Historie Kambodschas einzutauchen. Hier wird Sie ein anderer Reiseleiter in Empfang nehmen und durch das Museum führen. Die Museumssammlung umfasst unzählige Kunstwerke und kulturelle Artefakte, die den Wohlstand des ehemaligen Königreichs unter Beweis stellen. Sie nächtigen In Phnom Penh und haben sich heute hoffentlich gut von der bisherigen Fahrradtour erholt, sodass Sie morgen wieder voll durchstarten können. (F / M / A)
  • 8 Von Phnom Penh über Kampong Thom weiter in Richtung Siem Reap
    Damit Sie sich nicht durch den regen Verkehr der Hauptstadt quälen müssen, bringen wir in einem privaten Fahrzeug raus aus der Großstadt. Im wunderschönen Kampong Thom steigen Sie dann wieder auf Ihr Rad. Genüsslich radeln Sie entlang der kleinen Straßen und können mit bloßem Augen beobachten wie sich allmählich die Vegetation verändert. Siem Reap ist jedoch weiter als eine Tagestour entfernt, daher übernachten Sie auf einen gemütlichen Campingplatz umzingelt von der idyllischen Natur Kambodschas. (F / M )
  • 9 Tempelstadt Siem Reap
    Am frühen Morgen verlassen Sie Ihren Übernachtungsdomizil und setzen Ihre Reise fort. Über abgeschiedene Straßen radeln Sie genüsslich durch die herrliche Idylle Kambodscha. Genießen Sie zum letzten Mal den frischen Fahrtwind und lassen Sie sich von der Schönheit des Landes überwältigen. In Siem Reap angekommen checken Sie in Ihrem Hotel ein und können den restlichen Tag zur freien Verfügung nutzen. Sie verbringen die restliche Zeit Ihrer Reise in Siem Reap. (F / M / A)
  • 10 Tagestour durch Siem Reap und Umgebung
    Heute unternehmen Sie einen spannenden Tagesausflug durch die atemberaubende Natur der Region um Siem Reap. Hier werden Sie zahlreiche kulturhistorische Sehenswürdigkeiten zu Gesicht bekommen. Gerne legen wir einen Halt an Ihren Wunschorten ein. Bitte informieren Sie Ihren Reiseleiter über Ihre Tourwünsche! Zu Beginn des Ausfluges halten Sie an der Zitadelle der Frauen, oder auch Banteay Srei genannt. Einzigartige Schnitzereien und Skulpturen der Khmer Kultur verzieren das Bauwerk. Gegen Mittag picknicken Sie an einem harmonischen Fleck in der Natur. Am Nachmittag warten weitere Sehenswürdigkeiten auf Sie. Der Tempel Samré fasziniert durch eine architektonische Mixtur aus Hinduismus und Buddhismus. Auf Ihrem Rückweg können Sie optional das Landminen Museum besichtigen. Das Museum unterstützt ein Förderung zur Entfernung von des Landes von Minen. Lassen Sie den Abend prächtig ausklingen und erkunden Siem Reap auf eigene Faust. (F / M / A)
  • 11 Tempelanlagen Angkor Wat und Angkor Thom
    Heute machen Sie einen spektakulären Tagesausflug mit dem Rad zu den Tempelanlagen von Angkor Wat und Angkor Thom. Der Angkor Wat Tempel ist eine gigantische und bedeutende Tempelanlage der Khmer Dynastie. Kunstvolle Bauwerke aus Sandstein verzieren die Anlage und machen Sie zu einem einzigartigen Ausflugsziel. Bestaunen Sie die über 2000 Apsara Figuren und lassen Sie sich von der hinduistischen sowie buddhistischen Mythologie verzaubern. Ihr Reiseleiter wird Sie zu Genüge mit wertvollen Informationen über die Tempelanlage versorgen. Im Anschluss besichtigen Sie die mysteriöse Tempelanlage Angkor Thom, welche mitten im Dschungel gelegen ist. Die Tempelruinen sind teilweise von gigantischem Wurzelwerk überwuchert, was der Anlage eine atemberaubende Atmosphäre verleiht. Die Anlage war einst die prachtvolle Hauptstadt der Khmer. Die überbleibenden Ruinen lassen erahnen wie prachtvoll die Tempelanlage einmal gewesen sein muss. Der Bayon Tempel im Zentrum der Anlage fasziniert durch 54 mit Gesichtern verzierten Türme. Zurück in Siem Reap wartet ein köstliches Abendessen, begleitet von einer Apsara Tanzshow auf Sie. Während Sie Ihre Mahlzeit genießen, können Sie der traditionellen Musik lauschen und den Tanz bewundern. (F/ M / A)
  • 12 Abflug nach Deutschland
    Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen! Wir hoffen, Sie hatten eine unvergessliche Zeit mit vielen faszinierenden Eindrücken aus zwei reizenden Ländern. Ihr Reiseleiter bringt Sie zum Flughafen und wünscht Ihnen eine angenehme Reise. (F)
  • 13 Ankunft in Deutschland
    Willkommen in der Heimat! Wir hoffen Sie hatten eine gute Reise!

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Alina Kleinschmidt