Höhepunkte

  • Hanoi
  • Sa Pa
  • Pa So
  • Muong Lay
  • Dien Bien Phu
  • Muang Khua
  • Nong Kiau
  • Luang Prabang

Mit dem Fahhrad von Vietnam nach Laos

Auf dieser Aktivreise erwartet Sie der Faszination zweier Länder. Sie erkunden Norden Vietnams und bereisen das provinzielle Laos. Mit spektakulären Radtouren und erlebnisreichen Wanderungen erkunden Sie ländliche Regionen beider Länder. Phänomenale Bergketten, verträumte Bergdörfer, ethnische Minderheiten und Natur pur warten auf Sie. Sie reisen fernab der herkömmlichen touristischen Pfade und haben auf diese Weise die Möglichkeit authentische Einblicke in die Kultur der Einheimischen zu bekommen. Das Anspruchsniveau der Reise ist moderat. Um mit Freude zu reisen, sollten Sie jedoch in guter Form sein. Haben wir Ihr Interesse geweckt? VietnamNeo berät Sie gerne bezüglich Ihrer individuellen Reiseplanung! 

Inklusive:
  • Fahrradroute wie beschrieben
  • Wanderungen wie beschrieben
  • Übernachtungen wie beschrieben in Hotels und Privatunterkünften
  • Mahlzeiten laut Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen; A = Abendessen)
  • Tagesverpflegung für unterwegs mit Wasser, Obst und Snacks
  • Englischsprachige Reiseleitung (wechselt zwischen Vietnam und Laos)
  • Transfer im privaten, klimatisierten Fahrzeugen
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Zugfahrt von Hanoi nach Lao Cai
  • Sicherheits-Begleitung während der Fahrradtouren
  • Fahrradverleih, Helme und Ersatzteile
  • Verbandskasten
  • Besichtigung und Eintrittsgelder laut Programm
  • Gepäckabfertigung
  • Sicherungsschein

ab 1.260 €

  • 1 Abflug aus Deutschland
  • 2 Ankunft in Hanoi – mit dem Zug nach Lao Cai
    Sie starten Ihre Reise in Vietnams Hauptstadt Hanoi. Wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie in Ihr Hotel. Am Abend werden Sie Ihren persönlichen Reiseleiter kennenlernen und mit ihm alle Reisedetails besprechen. Mit dem Nachtzug geht es im Anschluss nach Lao Cai. Sie werden in einer komfortablen Kabine im Zug übernachten. 
  • 3 Sa Pa - Lao Cai - Mong Sen - Ta Phin
    Wir hoffen Sie hatten eine angenehme Nacht. Am frühen morgen treffen Sie in Lao Cai ein. Hier werden Sie von einem privaten Fahrer abgeholt und ins nahegelegene Sa Pa gebracht. Dort checken Sie in Ihrem Hotel ein und genießen ein köstliches Frühstück. Sa Pa ist ein idyllischer Bergort unmittelbar im Hoàng Liên Sơn-Gebirge. Hier leben viele ethnische Minderheiten wie die Bergvölker H‘mong, Red Dao und Tay, für welche die Stadt eine wichtige Markt- und Handelsstadt ist. Nach dem Frühstück gehen Sie auf Wanderschaft. Ihr Ziel ist das Dorf Mong Son, Heimat der ethnischen Minderheit Hmong. Hier kommen Sie in unvergesslichen Kontakt mit den Einheimischen und lernen über ihre einfache, aber zufriedene Lebensweise. Nach dem Mittagessen wandern Sie weiter durch die traumhafte Landschaft und besuchen das Dorf Ta Phin. Hier leben die Red Dao. Falls sich die Gelegenheit ergibt, können Sie auch noch auf Höhlenerkundung gehen. In Ta Phin werden Sie abgeholt und in einem privaten Fahrzeug zurück nach Sa Pa gebracht. (F / M) (Schwierigkeitsgrad: moderat)
  • 4 Mit dem Rad von Sa Pa nach Pa So
    Heute beginnt ihr Mountainbike Abenteuer. Sie starten nach dem Frühstück in Sa Pa und treten kräftig in die Pedale, denn es geht Bergauf und Bergab. Sie radeln nach Tan Duong. Dort haben Sie die Möglichkeit den märchenhaften Silberwasserfall zu besichtigen. Ein Shuttle wird Sie zu dem höher gelegenen Wasserfall bringen und Sie legen eine kurze Verschnaufpause ein. Weiter geht die Fahrradtour über den faszinierenden Tram Ton Pass bergab zu dem schnuckeligen Dorf Binh Lu. Nun wartet ein anspruchsvolles Stück auf Sie. Sie fahren über die Lu Dörfern nach Tan Duong. Da die schmalen Serpentinen nicht von Autos befahrbar sind, begleitet Sie auf diesem Stück ein Motorrad. Ihr Mittagessen nehmen Sie in einem der kleinen Ortschaften ein. Nach dem Mittagessen wartet der spannende Teil der Reise auf Sie, denn Sie durchfahren viele Orte ethnischer Minderheiten und bekommen auf diese Weise eine große Portion ursprüngliches Vietnam zu Gesicht. Das Dorf Nhang ist besonders reizvoll und faszinierend. In Pa So angekommen, können Sie sich von der anstrengenden Tour erholen und den Abend bei einem genussvollen Glas Wein ausklingen lassen. (F / M) (Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll)
  • 5 Von Pa So auf dem Rad nach Muong Lay
    Heute wird noch einmal herausfordernd, aber es wird sich lohnen. Versprochen! Sie erklimmen nämlich mit dem Rad den sagenhaften Sin Ho Berg. Auf dem Spitze können Sie nicht nur eine herrliche Aussicht, sondern ebenfalls Ihren Lunch genießen. Bergab fahren Sie über einen gewundenen Schotterweg. Mit dem Wind im Rücken können Sie die atemberaubende Aussicht und geschwungene Berglandschaft genießen. Auch ihr haben Sie die Möglichkeit die Atmosphäre der landestypischen Dörfer zu schnuppern. Am Ende der ereignisreichen Tour erreichen Sie Muong Lay, wo Sie erschöpft, aber zufrieden in die Federn fallen werden. (F / M) (Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll)
  • 6 Weiter geht’s zum kriegshistorischen Dien Bien Phu
    Nach einem stärkenden Frühstück schwingen Sie sich wieder auf den Fahrradsattel. Heute radeln Sie nach Bien Phu, immer entlang des Flussverlaufs des Nam Muc. Genießen Sie die frische Luft und idyllische Atmosphäre der berauschenden Landschaft. Dien Bien Phu ist bekannt für die Schlacht um den gleichnamigen Ort. Hier ereignete sich die entscheidende Schlacht zwischen Franzosen und vietnamesischen Unabhängigkeitskriegern, die letztendlich der französischen Kolonialherrschaft ein Ende setzte. Mitten in der atemberaubenden Natur machen Sie Rast und picknicken im Grünen. Die Ruhe und Idylle lädt zum träumen ein! (F / M) (Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll)
  • 7 Grenzgang - Von Dien Bien Phi über Tay Trang nach Muong Khua
    Heute verlassen Sie Vietnam und passieren die Grenze zu Laos. An der Grenze erlenen Sie Ihren laotischen Reiseleiter kennen und bekommen Unterstützung bei der Abwicklung der Einreiseformalitäten. In Laos angekommen, treten Sie wieder in die Pedale. Über Schotterwege führen Sie Ihre abenteuerliche Fahrt fort nach Mouang Mai. Sie durchkreuzen die charmanten Hmong Dörfer San Soup Houne und Ban Pang Hok. Hier haben Sie die Möglichkeit die laotische Kultur auf authentische Art und Weise kennen zu lernen und erhalten eine vitalisierende Mahlzeit. Am Nachmittag radeln Sie weiter durch mitreißende Landschaften bis Sie schließlich Muong Khua erreichen. (F / M) (Schwierigkeitsgrad: moderat bis anspruchsvoll)
  • 8 Muong Khua – Nong Kiau
    Heute beginnen Sie Ihre Weiterreise sehr entspannt. In einem Boot fahren Sie über den Nam Qu Fluss bis nach Nong Kiau. Genießen Sie die vorbeziehende Landschaft, ganz ohne in die Pedale treten zu müssen. Nach der Bootstour werden Sie die Umgebung von Nong Kiau per Rad erkunden. Sie durchkreuzen phantastische Landschaften und besichtigen die atemberaubende Phatoke Höhle. Sie diente den Ortansässigen als Refugium während des Indochina Krieges und strahlt eine mystische Atmosphäre aus. (F / M) (Schwierigkeitsgrad: leicht)
  • 9 Von Nong Kiau in die Provinzhauptstadt Luang Prabang
    Heute radeln Sie weiter entlang des Nam Qu Flusses in Richtung Luang Prabang, UNESCO Weltkulturerbe. Sie werden Zwischenstopps in den traditionellen Dörfern einlegen und sich mit den Dorfbewohnern austauschen. Die finale Strecke bewältigen Sie in einem Fahrzeug und können sich entspannt zurücklegen. In Luang Prabang angekommen, können Sie durch die historische Hauptstadt des ehemaligen Königsreichs schlendern. Die vielen buddhistischen Kloster und Kolonialbauten verleihen der Stadt einen ganz besonderen Charme. (F / M) (Schwierigkeitsgrad: modert)
  • 10 Besichtigung der Pak Qu Höhlen in Luang Prabang - Pak Qu
    Luang Prbang liegt sehr idyllisch an den beiden Flüssen Mekong und Nam Khan. Am heutigen Tag erkunden Sie diese traumhafte Gegend mit dem Fahrrad. In der schönen Ortschaft Ban Pak Qu werden Sie zu Mittag einkehren. Anschließend kreuzen Sie mit der Fähre den Mekong und besichtigen die sagenhaften Pak Qu und Thamting Höhlen. Die Höhlen sind eine faszinierende Pilgerstätte vieler buddhistischer Laoten und beherbergen überwältigende Höhlentempel. Die vielen heiligen Statuen wurden durch zahlreiche Spenden der Pilger finanziert und in Stand gehalten. Die Besichtigung der Höhlentempel ist sicherlich ein Highlight Ihrer Reise. Zurück nach Luang Pagang geht es mit dem Boot. Lassen sich den Fahrtwind um die Nase wehen und genießen Sie das vorbeifahrende Uferpanorama. Im Anschluss besuchen Sie das traditionelle Dorf Ban Xanghai. Dort können Sie den von den Dorfbewohnern selbstgebrannten Reiswein kosten und Kunsthandwerke bewundern. (F / M) (Schwierigkeitsgrad: modert)
  • 11 Von Luang Prabang nach Khmu Village
    Am heutigen Tag lassen Sie Ihr Rad einmal stehen und erkunden die Umgebung zu Fuß. Sie hiken durch üppige Reisfelder, über Stock und Stein durch eine herrliche Berglandschaft. In dem abgeschiedenen Hmong Dorf erhalten Sie eine schmackhafte Mahlzeit. Ihr Reiseleiter wird Sie über Wissenswertes der Region aufklären und zu einem Dorf des Khmu Volkes führen. Dort werden Sie zu Abendessen und auch übernachten. Ihr Reiseleiter wird Bindeglied zwischen Ihnen und Einheimischen sein, damit Sie sich verständigen und kulturell betätigen können. (F / M / A) (Schwierigkeitsgrad: moderat)
  • 12 Vom idyllischen Khmu Dorf – Elefantenreiten - Luang Prabang
    Mit dem ersten Sonnenstrahlen erwacht das gemütliche Khmu Dorf. Nach dem Frühstück werden Sie sich auf den Rückweg in Richtung Luang Prabang machen. Sie wandern genüsslich durch das herrliche Terrain. Im Nam Khan Tal werden Sie auf ein Boot umsteigen und zu einem beeindruckenden Elefantencamp schippern. Das Camp kümmert sich um verletzte Tiere, die als Zug- und Lasttiere alles andere als artgerecht gehalten wurden. Hierkönnen Sie die Tier füttern, waschen und sogar reiten. Am Nachmittag kehren Sie nach Luang Prabang zurück und können den restlichen Tag nach Lust und Laune nutzen. Besuchen Sie die eindrucksvollen Tempelanlagen oder das packende Nationalmuseum. Auf dem Nachmarkt in der quirligen Altstadt können Sie auf Schnäppchenjagd gehen. (F / M) (Schwierigkeitsgrad: moderat)
  • 13 Abreise nach Deutschland
    Leider neigt sich Ihre Reise heute dem Ende zu. Wir hoffen Sie hatten eine ereignisreiche, abenteuerliche aber auch erholsame Zeit. Wir begleiten Sie zum Flughafen und wünschen Ihnen eine angenehme Hein- oder Weiterreise.
  • 14 Ankunft in Deutschland
    Willkommen Daheim!

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Alina Kleinschmidt