VietnamNeo: Ihr Partner für individuelle Vietnamreisen

VietnamNeo stellt Ihnen Ihre individuelle, maßgeschneiderte Vietnam-Reise zusammen. Sie bestimmen die Route und wir gestalten die Rundreise ganz nach Ihren Wünschen. Wählen Sie aus unseren Bausteinen aus, die wir dann individuell miteinander verknüpfen oder entscheiden Sie sich für eine unserer individuellen Rundreisen, die wir natürlich auch Ihren persönlichen Wünschen anpassen können. Unsere Reisespezialisten haben Vietnam selbst individuell bereist und stehen Ihnen mit einer professionellen Beratung zur Seite. Senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage und Sie erhalten ein kostenloses Angebot innerhalb von 24 Stunden.

Land des aufgehenden Drachens

Vietnam ist ein faszinierendes Reiseland mit kontrastreicher Landschaft, offenen und herzlichen Menschen und einer facettenreichen Kultur. Ein Land, das über Jahrzehnte in einen verheerenden Krieg verwickelt war, entwickelt sich mit rasanter Geschwindigkeit zu einer aufstrebenden Nation, die dem Besucher eine perfekte Mischung aus geschichtsträchtigen Orten, quirligen Städten und abwechslungsreicher Landschaft bietet. Tauchen Sie ein, in ein Land voller Gegensätze und lassen Sie sich von den kulinarischen Genüssen Vietnams verlocken.

Reise-Routen im Norden Vietnams

Trekking im vietnamesischen Bergland

In Nord-Vietnam finden Sie noch unberührte Wildnis. Es ist die Heimat mehrerer indigener Bergvölker, z. B. der Hmong. Ihre Dörfer liegen malerisch eingebettet in den Bergregionen Nord-Vietnams und bieten Besuchern eine atemberaubende Aussicht. Mit einer geführten Trekking-Tour vorbei an wunderschönen Reisterrassen und einer Übernachtung bei Einheimischen erleben Sie die Kultur der Bergvölker Vietnams hautnah. Die Touren starten im kleinen Bergort Sapa, den Sie in zehn Stunden mit dem Nachtzug von Hanoi erreichen. Die Züge entsprechen nicht dem deutschen Standard, sind aber komfortabel genug, um einige Stunden zu schlafen, bevor man am Morgen von der ungewohnt frischen und etwas kühleren Luft in Sapa geweckt wird. Allerdings sollte man für die lange Reise ein „Soft Sleeper“ -Ticket buchen. Dafür erhalten Sie ein kleines Bett mit dünner Matratze in einem klimatisierten Vier-Bett-Abteil. Wertsachen sollten Sie während der Nacht am Körper behalten. In den Zügen liegen Decken bereit. Trotzdem sollten Sie wärmere Kleidung mitnehmen, da die Klimaanlage häufig recht kühl eingestellt ist und nicht ausgestellt werden kann. Das Bahnticket sollte man bereits vor Abreise in Hanoi für die Hin- und Rückreise kaufen, da es in Sapa selbst keine Möglichkeit dazu gibt und die „Soft Sleeper“-Abteile vor allem während der Hauptreisezeit häufig ausgebucht sind.

Bootstour in der Halong Bay

Ein weiteres Highlight im Norden Vietnams ist eine Bootsfahrt mit einer traditionellen Dschunke in der Halong Bay. Genießen Sie die traumhafte Landschaft aus unzähligen Kalksteinfelsen, die dramatisch aus dem klaren, blauen Meer emporragen. Genießen Sie köstliche vietnamesische Spezialitäten auf See und verbringen Sie die Nacht an Bord der Dschunke. Den klaren Sternenhimmel an Deck zu beobachten, während die Dschunke sanft von den Wellen geschaukelt wird, ist ein einmaliges Erlebnis. Besuchen Sie kleine Inseln, schwimmen Sie im kristallklaren Wasser oder seien Sie aktiv. Ob Rad-, Kajak- oder Wandertouren: Alles ist möglich! Zahlreiche Anbieter locken mit Angeboten für eine Bootstour in der Halong Bay. Leider gibt es viele schwarze Schafe unter ihnen. Häufig sind die Boote alt und entsprechen nicht mehr den nötigen Sicherheitsstandards. Buchen Sie Ihre Halong Bay-Tour mit VietnamNeo und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung mit unserer Agentur vor Ort.

Highlights auf der Route von Nord- nach Südvietnam

Auf dem Weg Richtung Süden passieren Sie die kulturträchtigen Städte Hue und Hoi An. Die Kaiserstadt Hue gehört seit 1993 zum UNESCO Weltkulturerbe. Besuchen Sie die Zitadelle mit der verbotenen Stadt oder die zahlreichen Tempel, Pagoden und Klöster. Hoi An gilt häufig als die schönste Stadt Vietnams und ist definitiv eine Reise wert. Lampions schmücken die alten französischen Kolonialbauten und Händlerhäuser. Man könnte meinen, in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt zu werden, wenn man in Hoi An ankommt. Die Spuren der Vergangenheit Vietnams sind noch überall zu sehen. Einst chinesische Handelsstadt, dann französische Kolonialstadt und heute die Perle der Sozialistischen Republik. Unzählige Sehenswürdigkeiten machen die Reise zu einem interessanten Erlebnis. 

Routen-Ideen in Südvietnam

Höhepunkte einer Südvietnam-Reise sind definitiv ein Besuch der geschäftigen Metropole Saigon, die Tunnel von Cu Chi, in denen sich im Vietnamkrieg vietnamesische Guerillakämpfer versteckt hielten, sowie die zahlreichen tropischen Strände. Vietnam verfügt über mehr als 3400km Küstenlinie, mit feinen Sandbuchten, Lagunen und überwältigenden Felsformationen. Phu Quoc zählt zu den schönsten Inseln Vietnams. Sie besticht durch Bilderbuch-Strände, umsäumt von dichtem Dschungel. Kitesurfer finden in Mui Ne ihr Paradies. Wer mehr Trubel und Party mag, ist in Nha Trang gut aufgehoben. Die Con Dao Inseln sind aufgrund ihrer isolierten Lage noch vom großen Touristenansturm geschützt. Genießen Sie die idyllische, ruhige Atmosphäre bevor Con Dao zum Phuket Vietnams wird. VietnamNeo hilft Ihnen gerne, aus dieser unglaublichen Vielfalt die passenden Orte für Sie auszuwählen. Senden Sie uns eine unverbindliche und kostenlose Anfrage mit Ihren individuellen Reisewünschen und lassen Sie sich von unserem Angebot überraschen.