Ideale Region für Individualtouristen & Ruhesuchende

Die malerische kleine Provinz Ben Tre, südlich von My Tho, wird nur selten von Reisenden, die von ihrem nördlich gelegenen Nachbarn kommen, aufgesucht. Die verträumten Ufer, gesäumt mit alten Villen und belebten Märkten, sind perfekt für einen ausgiebigen Spaziergang und für eine Erkundungstour durch die rustikale Siedlung südlich des Zentrums. Die Stadt hat einen kleinen See, Truc Giang, mit ein paar netten Cafés umgeben. Ben Tre ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bootstouren in die Umgebung, vor allem für diejenigen, die den voll besetzten Bustouren entgehen wollen.

Ben Tre ist berühmt für keo dua, zu Englisch coconut candy. Viele einheimische Frauen arbeiten in kleinen Fabriken, in denen sie diese leckeren Süßigkeiten herstellen. Dazu muss die klebrige Mischung in einem großen Kessel gekocht werden, bevor man die Masse ausrollt und in kleine Stücke schneidet. In Papier eingewickelt, werden Sie dann an Einheimische und besonders an Touristen verkauft. Guten Appetit!

Sehenswürdigkeiten

Verpassen Sie nicht, die Vien Minh Pagode zu besuchen! Die heilige Stätte ist mit großen weißen Buddha-Figuren und mit Quan The Am Bo (der Göttin der Barmherzigkeit) dekoriert. Ein früherer Holzschrein (vermutlich im 19. Jahrhundert gebaut) wurde leider abgerissen, um Platz für die aktuellen Gebäude, die mit der von einem Mönch gemalten chinesischen Kalligraphie geschmückt sind, zu schaffen.

In einer alternden, aber stimmungsvollen gelben Villa zeigt das Ben Tre Museum ein Sortiment an Waffen, die im Vietnam-Amerika-Krieg benutzt wurden, sowie Fotos des Krieges und Artefakte aus archäologischen Ausgrabungen. Lassen Sie sich auf das Museum ein und nehmen Sie die unverfälschten Eindrücke mit all Ihren Sinnen auf!

Ausflugsziele in der Umgebung

Bereits nach 10 km vom Stadtzentrum von Ben Tre erreichen Sie den My Tho Markt. Hier gibt es alles was das Herz begehrt: Getrockneter Fisch, exotische Früchte und Gerüche sowie Tiere, die zum Verkauf ausgestellt werden. Der Markt, auf dem auch viele Einheimische einkaufen, liegt direkt am schönen Bao Dinh-Kanal und versprüht ein Stück vietnamesische Authentizität und Esskultur. 

Anreise nach Ben Tre

Anreise per Fähre

Die My Tho-Ben Tre Fähre ist neben dem Landweg per Brücke die einzige Möglichkeit, von der einen Stadt zur anderen zu gelangen. Die Fähren verkehren jeden Tag 24 Stunden alle 30 Minuten zwischen den beiden Orten. Schneller ist die Anreise mit einem Motorbike und daher natürlich auch etwas teurer. 

Anreise mit dem Bus

Öffentliche Busse fahren von der Busstation westlich des Stadtzentrums von Saigon in der Doan Hoang Minh Straße ab. Zudem gibt es komfortablere Mini-Busse, die täglich die Strecke Ben Tre – Saigon bedienen. Einen festen Fahrplan gibt es nicht, also müssen Sie sich vor Ort danach erkundigen. Einige Vans fahren ab bzw. kommen an am lokalen Markt oder an der Petrolstation an der Dong Khoi Straße. 

Privattransfer

Sie möchten sich nicht nach dem Fahrplan richten, sondern stets flexibel sein und selbst entscheiden, wo die Reise hingehen soll? Dann buchen Sie bei uns doch einen Privattransfer. Wir garantieren Ihnen, dass Sie spontan entscheiden können, ob Ihnen eher nach einer Sightseeing Tour innerhalb Ben Tres‘ ist oder ob Sie lieber einen der tollen Nationalpark aufsuchen wollen. Das können nur wir – das Team von VietnamNeo. 

Interesse geweckt?...

…Dann lassen Sie sich von unseren Vietnam-Rundreisen inspirieren oder überlegen Sie sich Ihre eigene, persönliche Route durch Vietnam. Füllen Sie dann unser Anfrageformular aus, rufen Sie uns an unter 0221 93372 864 oder schreiben Sie eine Email an team@vietnamneo.de. Ihre Vietnam- Spezialistin berät Sie dann ausführlich und schneidert Ihre Traumreise nach Maß – ganz so wie Sie es wünschen und 100% individuell!