Der Puls der Stadt gegen die Ruhe vom Land

Wer seine Wanderung in Mai Chau startet, sollte bis zu den Dörfern der Ban Lac wandern. Die Ban Lac sind traditionelle Volksgruppe der „Weißen Thai“. Wer möchte kann hier inmitten des Volksstammes übernachten und gemeinsam mit den Familien eine Mahlzeit genießen. Neben den Ban Lac sind auch Stämme aus Thailand, Laos und China vertreten. Die Frauen der Volksgruppen sind talentierte Weberinnen, die traditionelle Kleidung und Souvenirs in Handarbeit herstellen. Anders als sonst, findet man hier keine Wucherpreise, sondern höfliche Menschen die mit den wenigen Touristen gerne ein bisschen um den Preis feilschen. Durch die idyllische Lage in einem Tal ist der Bereich rund um Mai Chau meilenweit von der Hektik Hanois entfernt. Die kleine Stadt Mai Chau selbst ist gar nicht so besonders schön, vielmehr besticht die Gegend durch seine Natur und den ländlichen Soundtrack von gurgelnden Bächen und Vogelgezwitscher.

Geschichte und Entwicklung

Mai Chau ist eine erfolgreiche Basis für das Projekt Tourismus, auch wenn einige die Erfahrungen in Mai Chau als zu distanziert empfinden. Trotzdem wird Mai Chau im Vergleich immer beliebter und wird auch an den Wochenenden mehr und mehr von Besuchern – Reisende wie Einheimische – frequentiert. Einige wenige haben die ländliche Idylle schon für sich entdeckt und kommen auch unter der Woche regelmäßig um auszuspannen. Die Umgebung eignet sich darüber hinaus wunderbar zum Radfahren, Wandern und Erholen.

Durch die neusten Entwicklungen im Bereich der Tourismusindustrie profitiert auch Mai Chau vermehrt vom Trend zur Nachhaltigkeit. Immer weniger Reisende wünschen sich eine Pauschalreise für ihren Urlaub, sondern suchen stattdessen das Abenteuer und den Kontakt zu Einheimischen. Die Vermittlung von Kultur und die Gewinnung eines tieferen Eindrucks in diese stehen dabei im Vordergrund. Mitten im nordwestlichen Hochland von Vietnam gelegen, ist Mai Chau dafür perfekt geeignet. Durchqueren Sie die fantastische Berglandschaft mit sattgrünen Reisfeldern und besuchen Sie bunte Montagnard Märkte. Selbst wenn Ihnen nur wenig Zeit zur Verfügung steht, lohnt sich ein Abstecher nach Mai Chau in jedem Fall. Die Ursprünglichkeit des Landes kommt nirgendwo so gut zur Geltung wie hier. Unterwegs sollten Sie auf jeden Fall den Fan Si Pan besteigen. Der mit 3.143m höchste Berg Vietnams bietet ein fantastisches Panorama über die natürliche Landschaft Mai Chaus.

Sehenswürdigkeiten ganz unkonventionell

Abseits der ausgetretenen Pfade gibt die Region um Mai Chau einen tollen Einblick in den weniger konventionellen Tourismus. Die Dörfer der Volksgruppen und Minderheiten sind eine der Top – Sehenswürdigkeiten der Gegend. Da diese vergleichsweise unbekannt sind, gelten Sie auch heute noch als Geheimtipp unter Reisenden. Durch die erhöhte Lage bringt das gemäßigte bis subtropische Klima angenehme Temperaturen mit sich. Jeder Kilometer den Sie zurücklegen bringt Sie weiter weg von der obligatorischen Hektik der Großstädte. Unberührte Natur und ursprüngliche Bergdörfer entfalten ihre ganze Kraft und spielen mit ihrem Charme, sodass Sie Straßenverkehr, Lärm und Menschenmengen getrost vergessen können. Hier oben finden Sie praktisch nichts und haben trotzdem alles was Sie brauchen. Wanderungen und Besuche bei den Einheimischen eröffnen ganz neue Perspektiven und ermöglichen die Kultur aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. 

Die Anreise

Da Mai Chau touristisch so gut wie gar nicht erschlossen ist, gibt es erfreulicherweise auch keine direkte Anbindung an die Großstädte Vietnams. Die 135 Kilometer bis zur nächsten Großstadt müssen in mehreren Etappen über Hoa Binh mit dem Bus bewältigt werden. Alternantiv können Sie Ihren Transfer auch auf eigene Faust organisieren, indem Sie sich selbst ein Fahrzeug mieten oder mit dem Taxi fahren.

Theoretisch müssen Reisende umgerechnet ca. 0,20 € Eintrittsgebühr zahlen wenn Sie nach Mai Chau möchten, da die staatliche Mautstelle auf der "Haupt" - Straße aber nur selten besetzt ist, entfällt diese Gebühr meistens.

Wir organisieren Ihren Transfer selbstverständlich gerne ganz nach Ihren individuellen Wünschen oder im Rahmen einer unserer Vietnam Rundreisen. Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Email. Wir beraten Sie gerne persönlich.